Die Deutsche Schützenjugend

 

Wir, die Deutsche Schützenjugend (DSJ), sind die Jugendorganisation des Deutschen Schützenbundes e.V. (DSB).
Gegründet im Jahre 1861 in Gotha, ist der Deutsche Schützenbund mit 1,5 Millionen Mitgliedern der viertgrößte Sportfachverband Deutschlands.

 

 

Aufbau und Organisation

 

15.000 Vereine aus 20 Mitgliedsverbänden mit rund 300.000 Jugendlichen bis zum Alter von 26 Jahren bilden die Deutsche Schützenjugend.

 

Unser Regelwerk ist die Jugendordnung die sich in die Satzung des DSB einbettet. Wir verwalten uns selbstständig und entscheiden über die uns zur Verfügung stehenden Mittel.

 

Alle vier Jahre werden der Jugendvorstand und alle zwei Jahre die drei Bundesjugendsprecher gewählt. Diese sieben Mitglieder werden durch die Jugend-Delegiertenversammlung bestimmt.
Einmal im Jahr veranstalten wir einen Jugendtag, an dem sich Jugendsprecher und Jugendleiter austauschen können.

 

 

Soziales Engagement

 

Unser Ziel ist es, sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu helfen. Mit Hilfe von Spendenaktionen für unterstützungswürdige Einrichtungen haben wir schon vielen Kindern und ihren Familien helfen können.


Über fast zwei Jahre konnten wir mit der Aktion „Meine Hand für Tannheim“ 10.000 DM für die Klinik im Schwarzwald sammeln, die krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Kinder fachgerecht betreut.

 

Im Jahre 2001 war unser Spendenempfänger die Stiftung „Zwerg Nase“ in Wiesbaden. Sie baut eine Betreuungsstätte für schwer behinderte Kinder und deren Eltern. Ihr Ziel ist es, den Eltern einen freien Abend mit Freunden oder Verwandten zu ermöglichen, um wieder Kraft für den anstrengenden Alltag schöpfen zu können. Es sind 4.000 € zusammengekommen.

 

 

Sportliche Aufgaben
der Deutschen Schützenjugend

 

Seit 1955 tragen wir zur Nachwuchsförderung zahlreiche nationale Wettkämpfe aus.

 

Auch international sind wir sehr engagiert. Jedes Jahr findet ein Austausch mit jungen französischen und polnischen Schützen statt und jedes Frühjahr tragen wir den weltbekannten Junioren IWK in Suhl aus. Der Juniorenkader nimmt an internationalen Meisterschaften teil und ist dein Sprungbrett in die Erwachsenen-Nationalmannschaft.

 

 

Lehrangebote
der Deutschen Schützenjugend

 

Wir haben speziell für Jugendliche wie dich neue kleine Blockseminare ins Leben gerufen. Sie bauen aufeinander auf und können begleitend zu deinem Werdegang als Sportschütze belegt werden. Ziel dieser kleinen Seminare ist der Erwerb der Jugendbasislizenz (JuBaLi).


Darüber hinaus eröffnen sie dir den Weg in die Ausbildung als Jugendleiter und als Trainer.

 

Ziele der Deutschen Schützenjugend

 

Nur gemeinsam sind wir stark! – das ist unser Motto. Wir machen dich fit für das Leben und setzten uns für deine Interessen ein.

 

Unsere Ziele:

 

  • Wir tragen zu deiner Persönlichkeitsbildung bei
  • Wir regen deine sozialen Fähigkeiten an
  • Wir fördern den Sport für Behinderte
  • Wir bringen den Schießsport in deine Schule
  • Wir fördern sozial benachteiligte Jugendliche
  • Wir regen dich zum gesellschaftlichen Engagement an
  • Wir wecken in dir die Bereitschaft zur internationalen Verständigung durch Begegnungen und Wettkämpfe mit anderen Nationen

 

Schießsport macht Spaß und fördert deine Kreativität. Wir vertreten deine Interessen und tragen sie auf überfachliche Ebenen wie zum Beispiel die Deutsche Sportjugend.

 

 

Mitbestimmung Jugendlicher –
ein wichtiger Faktor in der Arbeit
der Deutschen Schützenjugend

 

Deine Meinung und dein Engagement sind gefragt, um die Sport- und Freizeitangebote im Verein attraktiv zu gestalten. Als Jugendsprecher auf Vereins-, Landes- oder Bundesebene bist du ein sehr wichtiges Glied im Vorstand.


Du bist der Vermittler zwischen Jugendlichen und Erwachsenen. Die Interessen, Ideen, Meinungen oder auch Probleme von dir und deiner Jugend lernst du gegenüber den Erwachsenen zu vertreten und durchzusetzen.
Dabei entwickelst du dich selbst weiter und sammelst mit jeder Aktion wichtige Erfahrungen die dich in deinem Leben nach vorne bringen.

 

Auf Bundesebene gibt es drei Bundesjugendsprecher, die je einen Sitz und Stimme im Jugendvorstand haben. Als Bundesjugendsprecher hast du die Möglichkeit, die Interessen aller Jugendlichen direkt vorzutragen.